Klein und Partner
Steuerberater PartGmbB

Autor

Werbeagentur Linz Datenschutz
Mobile Version
Gastronews

Gastronews

Weitere Artikel der Ausgabe Frühling 2013:

Bettensteuer kommt jetzt doch

Bettensteuer kommt jetzt doch

Bettensteuer

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen gaben sich die Gemeinden stets erfinderisch. Trier und Bingen nannten sie „Kulturförderabgabe“, München sprach von „Bettensteuer“. Die Landeshauptstadt wollte im Juni 2010 eine Abgabe in Höhe von 2,50 € je entgeltlicher Übernachtung in einem Hotel einführen. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof machte Münchens Stadtkämmerern aber einen Strich durch die Rechnung (Urteil v. 22.3.2012 -4 BV 11.1909). Gegen die Kulturförderabgabe von Trier und Bingen entschied das Bundesverwaltungsgericht (Urteile v. 11.7.2012 -9 CN 1.11 und 2.11).

Urteil OVG Lübeck

Nun aber hat das Oberverwaltungsgericht in Lübeck mit Urteil vom 7.2.2013 4 KN 1/12 die Bettensteuer erstmals für zulässig erachtet und den Antrag einer Hotelbetreiberin abgewiesen. Lübeck erhebt die Bettensteuer als indirekte, auf die Gäste abwälzbare Steuer in Höhe von 5 % des Übernachtungspreises. Steuerschuldner sind Betreiber von Beherbergungsbetrieben. Die Steuer fällt an, wenn die Übernachtungen der Gäste nicht beruflich bedingt sind.

Organisatorischer Aufwand zumutbar

Dem Hotelier sei es zumutbar, so das Oberverwaltungsgericht, bei den Gästen zwischen privaten und berufsbedingten Übernachtungen zu unterscheiden. Die Satzung der Stadt Lübeck legt den Hoteliers insoweit keine unverhältnismäßige Mitwirkung bei der Steuererhebung auf. Die Überprüfung, ob Angaben des Gastes zu berufsbedingten Übernachtungen richtig sind, obliegt allerdings der Stadt Lübeck und nicht den Beherbergungsbetrieben.

Bettensteuer nicht mit Umsatzsteuer vergleichbar

Die Bettensteuer ist auch nicht mit der Umsatzsteuer gleichartig und damit verfassungswidrig. Auch mit diesem Argument konnte die Hotelbetreiberin die neue Steuer nicht stoppen.

Stand: 18. März 2013

Klein und Partner Steuerberater PartGmbB - Hünfeld work Bachstraße 51 36088 Hünfeld Deutschland work +49 6652 96280 fax +49 6652 962836 kleinup.de
Klein und Partner Steuerberater PartGmbB - Hilchenbach work Im Oberen Marktfeld 2 57271 Hilchenbach Deutschland work +49 (0) 2733 16 128 fax +49 (0) 2733 16 129 kleinup.de
Klein und Partner Steuerberater PartGmbB - Apolda work Markt 11 99510 Apolda Deutschland work +49 (0) 3644 5097 - 0 fax +49 (0) 3644 5097 - 19 kleinup.de
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369